#26

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 04.10.2009 20:29
von Erdbewegung (gelöscht)
avatar

Hallo Modellwurm
Das Hammer Gespann kenne ich irgend wo her
,kann das sein das im Herpa Sonderheft drin wahr?
Gruß Alexander

nach oben springen

#27

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 05.10.2009 00:54
von modellwurm • Admin | 1.057 Beiträge | 1083 Punkte

@Marco: Das Dio ist Schrott, son Ding verträgt es nunmal nicht wenn ein Werkzeugkasten aus 1m Höhe aus dem Regal draufknallt

@ Alexander: Ja, der Zug war im Sonderheft, aber ich bin mir nicht sicher das alle Forumsmitglieder das Heft haben. Für all diejenigen die das Heft nicht kennen kommen demnächst noch mehr der dort von mir veröffentlichten Modelle. Hoffentlich wird`s nicht langweilig


Gruß aus der Pfalz
Roland

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche,
sondern das Weitergeben des Feuers

nach oben springen

#28

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 05.10.2009 12:19
von Transbavaria | 2.382 Beiträge | 2399 Punkte

Hallo Roland.
Ein schicker Renault in dänischen Farben. Der macht sich gut und sieht verdammt klasse aus. Ich hoffe, Du kannst von Deinem Foto-Dio noch was retten.


Viele Grüsse aus Unterfranken von Thomas

TRANSBAVARIA Goldbach Ufr.
Transporte von Profis für Profis

nach oben springen

#29

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 05.10.2009 17:03
von Bene • Admin | 5.722 Beiträge | 5740 Punkte

Hi Roland,
der AE ist echt gut anzusehen.
Der dänische Renault ist sehr selten im Schwertransportsektor zu sehen und da freut es mich umso mehr so was zu sehen.

Zu der Modellumsetzung braucht man bei dir auch nix mehr zu sagen.

Gruß

Bene

P.S. Ich hab den ja auch schon in Gau Algesheim bewundern können.


'Hebt man seinen Blick,so sieht man keine Grenzen.'
Weisheit aus Japan

nach oben springen

#30

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 05.10.2009 17:23
von modellwurm • Admin | 1.057 Beiträge | 1083 Punkte

Hallo,

da unserem Chef die Hintergrundfarbe gefällt habe ich noch einen Nachschlag, auch in Sachen Youngtimer. Diesmal nur solo, ein passendes Anhängsel speziell für diese MAN F2000, Typ 41.463 auch von Skak, habe ich leider noch nicht.

Eigentlich ist das Modell bis auf den Schwerlastturm ein reiner Farbumbau, nur eben etwas detaillierter. Hoffe er gefällt trotzdem.

Angefügte Bilder:

Gruß aus der Pfalz
Roland

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche,
sondern das Weitergeben des Feuers

nach oben springen

#31

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 05.10.2009 17:30
von Bene • Admin | 5.722 Beiträge | 5740 Punkte

Hi Roland,
der ist jetzt mehr nach meinem Geschmack.
Sieht klasse aus. Der Schwerlastturm sieht gut aus. Echt schön hinbekommen.

gruß

Bene


'Hebt man seinen Blick,so sieht man keine Grenzen.'
Weisheit aus Japan

nach oben springen

#32

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 05.10.2009 18:16
von Tobias Lorenz (gelöscht)
avatar

Hi Roland,

ich finde auch, das der MAn wirklich klasse ausschaut.
Leider habe ich es verpasst zum Mercedes was zu schreiben,
das Gesamtbild des Modelles kann man kurz mit den Worten
Einfach und Geil beschreiben.

Wirklich klasse gemacht !

Viele Grüße

Tobi

nach oben springen

#33

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 05.10.2009 18:49
von Nicki-NF | 3.511 Beiträge | 3511 Punkte

Holla,

Die beiden letzten stehen dem ersten in keinster Weise nach.....
Das ist schon großes Kino, gerne mehr davon.


JUL-SPEDITION ApS, Jullerup, Fyn
..we just do it - we move the north..
.....Member of Nordic Partners.....
nach oben springen

#34

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 05.10.2009 21:11
von Andy van de Moor (gelöscht)
avatar

Moin
Ach Ich liebe den F2000
Du hast da eine echt Klasse Maschine gebaut.Ich habe auf Meinen Lappi Orginal Fotos von dem.
Wirklich ganz tolle arbeit.
Wenn Ich gut aufgepasst habe,hast Du bestimmt auch den Blauen F2000 von Give gebaut.Würde den auch sehr gerne hier sehn.

Zu dem AE kann auch Ich nur sagen das der Top ist.Da passt alles.
Aber Ich hab auch etwas zu meckern,,Es ist bestimmt nicht erlaubt,eine Kiste Bier so ungesichert auf der Pritsche zu transportieren.
Gerade auf der A6 und A61 wird die Kiste Bier nur herum fliegen
Andy


nach oben springen

#35

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 05.10.2009 21:28
von Dioramaass | 2.450 Beiträge | 2515 Punkte

Hallo Roland,
dass ist ja Fahrzeugbau vom allerfeinsten, welches Du hier präsentierst. Da erkennt man absolut den Fachmann unter den Freaks. Also von mir ein absolutes Kompliment

Viele Grüsse aus Nienburg von
Wolfgang


nach oben springen

#36

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 05.10.2009 21:38
von fischbomber (gelöscht)
avatar

Hallöle Roland,

die Fortsetzung ist Dir gelungen, denn auch der F 2000 der GIVE´s ist wieder ein erstklassig gebautes Teil.
Die Umsetzung ist bis ins kleinste Detail perfekt.

Kann es sein, dass der AE eines Deiner früheren Werke ist, denn ich meine da eine gewisse Weiterentwicklung bei Umsetzung und Lackierung erkennen zu können.


Grüssle

Mario

nach oben springen

#37

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 06.10.2009 00:05
von modellwurm • Admin | 1.057 Beiträge | 1083 Punkte

Zitat von fischbomber
.
Kann es sein, dass der AE eines Deiner früheren Werke ist, denn ich meine da eine gewisse Weiterentwicklung bei Umsetzung und Lackierung erkennen zu können.
Grüssle
Mario



Hallo Mario,
Nö, die sind zur selben Zeit vor etwa 5 Jahren entstanden. Für die MAN hatte ich noch eine rote Hütte, da ist nur der Turm lackiert. Bei der AE hatte ich das Problem das die ersten Decals auf dem roten Untergrund nicht deckten. Da musste ich mit Farbe etwas nachhelfen. Seltsamerweise waren die neueren Decals von TL- Decals, die ich bei den MAN´s verwendete, dann deckend.

So, noch was zum Gucken. Selbe Spedition, selber Fahrzeughersteller, nur etwas jünger. Eine ÖAF 41.602. Leider gibts den Grill mit dem ÖAF- Schriftzug nur für die ältere F- Version, nicht für den E2000. Hoffe ihr könnt mir den Lapsus verzeihen, aber den anzupassen hätte nichts Halbes und nichts Ganzes ergeben. Bei dem Modell waren sowieso deutlich mehr Pfrimeleien als bei der F2000 angesagt, um dem Vorbild so nahe wie möglich zu kommen.

Angefügte Bilder:

Gruß aus der Pfalz
Roland

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche,
sondern das Weitergeben des Feuers

nach oben springen

#38

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 06.10.2009 08:54
von Nicki-NF | 3.511 Beiträge | 3511 Punkte

Moin Roland,

Der von Dir genannte "Lapsus" sei Dir verziehen.....
Ich sehe da keinen Unterschied - mir gefällt das Auto so wie es ist.
Einfach nur hervorragend (wie der Rest auch).


JUL-SPEDITION ApS, Jullerup, Fyn
..we just do it - we move the north..
.....Member of Nordic Partners.....
nach oben springen

#39

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 06.10.2009 11:10
von Wotin (gelöscht)
avatar

Trotz des falschen Grills ist es eine hervorragende Arbeit die Du uns zeigst
Der ÖAF gefällt mir ausgezeichnet

nach oben springen

#40

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 06.10.2009 15:20
von Bene • Admin | 5.722 Beiträge | 5740 Punkte

Hi Roland,
geiles Teil. Der Lapsus sei dir verziehen.
Der MAN sieht einfach nur stark aus. Was gut passt, ist die Auspuffanlage des TGA. Das Modell ist auf jeden fall sehr reich detailliert.

Gruß

Bene


'Hebt man seinen Blick,so sieht man keine Grenzen.'
Weisheit aus Japan

nach oben springen

#41

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 07.10.2009 15:45
von Megaspace (gelöscht)
avatar

Hi Roland,

meine Meinung zu deinen schwerlastigen Prachtstücken kennst du ja bereits
Die Fotos sind natürlich wieder gnadenlos gut und man sieht absolut jedes Detail!!!

Die Optik der SLT´s ist richtig Spitze, obwohl ich mehr für die Sternenfraktion bin.

Nachdem ich die Pics ganz genau inspiziert habe, hätte ich evt. ne Kleinigkeit für Nietenzähler gefunden;
wie ist das mit der farblichen Darstellung der Trittstufen?
Wobei ich dir da eher das belegen mit Gehrmann Blechen zutrauen würde!

Gruß;
Marco

nach oben springen

#42

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 07.10.2009 16:35
von modellwurm • Admin | 1.057 Beiträge | 1083 Punkte

Zitat von Megaspace
Nachdem ich die Pics ganz genau inspiziert habe, hätte ich evt. ne Kleinigkeit für Nietenzähler gefunden;
wie ist das mit der farblichen Darstellung der Trittstufen?
Marco


Als "Nietenzähler" konnte ich mir das sparen, die Trittstufen beim Vorbild sind rot. OK, auf verschiedenen Fotos schon etwas abgewetzt, werde das vielleicht noch nachholen.
Keine Angst, von den Sternen kommt auch noch was, obwohl ich mehr auf MAN und Scania stehe.


Gruß aus der Pfalz
Roland

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche,
sondern das Weitergeben des Feuers

zuletzt bearbeitet 07.10.2009 16:38 | nach oben springen

#43

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 07.10.2009 19:14
von scan-trucking • Site-Admin | 5.237 Beiträge | 5243 Punkte

Hallo Roland,
da habe ich ja einige Fahrzeuge verpast,und dann noch aus Skandinavien....
wovon ich ein absoluter Fan bin.
Der Renault als auch der F2000 sowie der ÖAF sind absolute Spitzenwerke und gefallen
mir ausnahmslos.
Das mit dem Dio ist natürlich ärgerlich, aber vieleicht kannst Du ja noch etwas davon retten und
neu aufbauen.

Gruß

Matze


===== LUDWIG-LOGISTIK GmbH =====
Scan-Trucking-Hamburg,Hansa-Log /Hamburg-Bremen
& PTL (Pfälzische-Transport-Logistik)
www.scan-trucking-hamburg.de.tl
-----MEMBER OF NORDIC PARTNERS------

nach oben springen

#44

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 07.10.2009 22:02
von fischbomber (gelöscht)
avatar

Hi Roland,

ah, es gibt ja schon wieder Nachschun beim schweren Smörrebröd, auch der ÖAF mit bayerischem Grill ist wieder ein absolut überzeugendes Modell.

Besonders beachgtenaswert finde ich die zurückversetzten Scheinwerfer in der Schwerlaststoßstange.
Warum hat man denn nciht auch die Blinker da mit hineinversetzt ?

In Sachen Tritte möchte ich auch noch mal einhaken; auch wenn die Tritte rot sind, müssen sie aus Lochblech sein (EU-weite BG-Vorschrift), das würde dafür sprechen, einmal Bleche von Gerd Gehrmann zu verwenden...


Grüssle

Mario

nach oben springen

#45

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 07.10.2009 22:06
von Bene • Admin | 5.722 Beiträge | 5740 Punkte

Zitat von fischbomber
... das würde dafür sprechen, einmal Bleche von Gerd Gehrmann zu verwenden...



Da macht aber einer viel Schleichwerbung


'Hebt man seinen Blick,so sieht man keine Grenzen.'
Weisheit aus Japan

nach oben springen

#46

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 07.10.2009 22:16
von fischbomber (gelöscht)
avatar

Hi Bene,

natürlich könnte Roland auch die von DS Design oder die Blechdecals von DecalPrint verwenden, aber die von GKS verwende ich eben am liebsten....

So, jetzt sind die anderen auch mal genannt....


Grüssle

Mario

nach oben springen

#47

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 07.10.2009 22:39
von Bene • Admin | 5.722 Beiträge | 5740 Punkte

Zitat von fischbomber
Hi Bene,

natürlich könnte Roland auch die von DS Design oder die Blechdecals von DecalPrint verwenden, aber die von GKS verwende ich eben am liebsten....

So, jetzt sind die anderen auch mal genannt....


Grüssle

Mario



Genau, so kann sich keiner benachteiligt fühlen

Gruß

Bene


'Hebt man seinen Blick,so sieht man keine Grenzen.'
Weisheit aus Japan

nach oben springen

#48

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 08.10.2009 14:33
von modellwurm • Admin | 1.057 Beiträge | 1083 Punkte

Is ja schon juut, ich werde der BG-Vorschrift bei Gelegenheit Folge leisten und wenn möglich nachrüsten. Wie schon weiter oben beschrieben sind die MAN`s schon vor Jahren entstanden, da war mir diese Vorschrift noch nicht bekannt Außerdem sind die Vorbilder beider Zugis inzwischen verkauft und segeln unter anderen Flaggen. Ob die neuen Eigentümer nachgerüstet haben ist mir nicht bekannt

Damit es nicht langweilig wird (Und damit Marco mal wieder nen Stern sieht)noch ein Gespann aus dem Skak`s Stall. (Mist, hier fehlt auch das Krähenfußblech auf den Trittstufen) Das Modell basiert auch auf Herpateilen, während der Schwerlastturm wie die Schwerlaststoßstange von Kibri stammen und mit Eigenbauteilen ergänzt wurde. Komplette Fotos vom Anhängsel mitsamt Ladung reiche ich demnächst nach, muß erst noch vernünftige Bilder machen.

Zitat von Andy van de Moor
Aber Ich hab auch etwas zu meckern,,Es ist bestimmt nicht erlaubt,eine Kiste Bier so ungesichert auf der Pritsche zu transportieren.
Gerade auf der A6 und A61 wird die Kiste Bier nur herum fliegen
Andy


Die Kiste stand nur kurz dort. Da war gerade Wochenendfahrverbot, also Gelegenheit zum gemütlichen Grillen auf der Baustelle

Angefügte Bilder:

Gruß aus der Pfalz
Roland

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche,
sondern das Weitergeben des Feuers

nach oben springen

#49

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 08.10.2009 14:57
von Megaspace (gelöscht)
avatar

Moin Roland;

da hab ich ja jetzt was losgetreten mit den Trittstufen
Mit diesem Skak´s kann ich schon mehr anfangen, ist halt im Ursprung Rheinland-Pfälzer
Ich finde die SK-Benz einfach zeitlos schön und wenn sie dann noch so spitzenmäßig umgebaut sind,.........Genial!!!

Einfach nur Klasse

Gruß;
Marco

nach oben springen

#50

RE: Schweres Eisen von modellwurm

in Nachbau nach realen Vorbildern Schwerlast 08.10.2009 16:23
von Bene • Admin | 5.722 Beiträge | 5740 Punkte

Hi Roland,
der MB Sk hat auch was, ist wie immer super gebaut.
Ich bin mal auf weitere Bilder des anhängesls gespannt.

Gruß

Bene


'Hebt man seinen Blick,so sieht man keine Grenzen.'
Weisheit aus Japan

nach oben springen






Nach oben

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Bentrans
Forum Statistiken
Das Forum hat 3344 Themen und 100999 Beiträge.

disconnected Bauna-Chat Mitglieder Online 0

Impressum & Copyright 2011-2014 © Offroadfreunde-Nord.de | Designer Name Designer der Seite | Manager Name Designer der Seite


Xobor Forum Software © Xobor